Kompetenzen lernen und Leben gestalten:

KLUG

Kompetenzen lernen und Leben gestalten:

KLUG

Bildung

Ehrenamtliche engagieren sich für Schüler*innen

Für die coole Idee einen Zuhörer haben, für die Träume einen Entdecker an der Seite, für die vorsichtigen Wünsche einen Ermutiger finden? Viele junge Menschen entwickeln durch Vorbilder Energien, die sie selbst nicht kennen. Damit  Erfahrungen möglich gemacht und Potentiale genutzt werden, gibt es das Projekt KLUG.

40 Ehrenamtliche begleiten aktiv Schüler*innen in wöchentlichen Förderstunden an weiterführenden Schulen. Sie ermutigen die Jugendlichen, fördern individuelle Interessen und geben Tipps und Anregungen für die Zukunft. Die Ehrenamtlichen eröffnen damit neue Chancen für die jungen Menschen und viele freuen sich, selbst Neues hinzuzulernen. Schüler*innen und Freiwillige begegnen sich auf Augenhöhe und können ihre eigenen Ideen mitbringen: z.B. im handwerklichen, lebensweltlichen oder künstlerischen Bereich.

Als ehrenamtliche(r) Unterstützer(in) schenken Sie den Schüler*innen einer Kleingruppe Aufmerksamkeit und probieren Neues aus. Die Termine sind einmal wöchentlich für 1-2 Stunden entweder am Vormittag oder zwischen 13 und 15 Uhr nach Abstimmung. Wir kooperieren mit der Realschule Stadtmitte, der Realschule Mellinghofer Straße und der Schule am Hexbachtal.

Haben Sie auch Lust mitzumachen? Wir freu­en uns auf wei­te­re En­ga­gier­te.

Corona-Update

Auch wenn Corona das Leben in vielen Bereichen nahezu lahmlegt, ist es im Projekt Klug stellenweise möglich, die bestehenden Angebote fortzusetzen. Natürlich immer unter Beachtung der AHA-Regeln. Sowohl für die Ehrenamtlichen als auch für die Schüler*innen ist es eine willkommene Abwechselung. Außerdem macht Not ja bekanntlich erfinderisch, so gab es bereits erste Ideen für ein Onlineangebot.

KLUG - die Filme

Unsere Viedeos sind fertig. Schüler*innen, Ehrenamtliche und die Projektleiterin geben Einblick in das Projekt.

Projekt KLUG: Was bietet KLUG und wie läuft das Engagement ab?
Engagement für Studierende: Wie kann ich mich als Student*in einbringen und was kann ich anbieten?
Physik bei KLUG: Schüler*innen lernen mit Ehrenamtlichen physikalische Experimente ein und zeigen dies ihren Mitschüler*innen

Fortbildung "Gute Lernförderung" mit positiver Resonanz

Tolles Feedback gab es kürzlich von den Ehrenamtlichen zu unserer Fortbildung "Gute Lernförderung", die in kleinen Gruppen unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln stattfand: "Gerne weiter so" und "An diesem Seminar habe ich am meisten für die Schule mitgenommen" hieß es.

In unserem Seminar „Gute Lernförderung – Wie Sie Erkenntnisse des Lerncoachings auch in der ehrenamtlichen Lernbegleitung nutzen können" ging es darum zu üben, mit den Schüler*innen noch direkter in den Dialog zu gehen, sie mehr in den Lernprozess einzubeziegen und sie dort abzuholen, wo sie mit ihrem bisherigen Wissen stehen. Unsere Referentin Dr. Melanie Marmann, Pädagogin und SchülerCoach gab Ideen und Handwerkszeug zur Umsetzung.