RUHRDAX Match eingelöst

Beim diesjährigen „RUHRDAX – Wirtschaft trifft Ehrenamt“ in Oberhausen, wurden über 90 Vereinbarungen zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Einrichtungen getroffen.

Auch das Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. (CBE) und die Essener Werbeagentur „Haus des guten Geschmacks“ verabredeten ein Match, das nun umgesetzt wurde. Ein neuer Briefbogen für die Ehrenamtsagentur sollte her, einer, der zu einer Ehrenamtsagentur passt, einer, der Ehrenamtliche genauso anspricht wie Partner aus Unternehmen oder Stiftungen.

Auf dem RUHRDAX konnte mit Agnes Ziehm, Inhaberin des „Haus des guten Geschmacks“ eine Partnerin gefunden werden, die sich bereit erklärte, das CBE bei diesem Anliegen zu unterstützen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen, da ist sich das CBE Team einig. Geschäftsführer Michael Schüring betont: „Der RUHRDAX ist alljährlich die Engagementplattform für Unternehmen aus der Region, die einen wertvollen gesellschaftlichen Beitrag leisten möchten. Es freut mich daher sehr, dass wir als CBE in diesem Jahr mit dem „Haus des guten Geschmacks“ einen Partner finden konnten, der uns mit seiner Kreativität in unserer Arbeit unterstützt und dafür sorgt, dass unsere Kommunikation mit Dritten künftig in neuem Gewand erscheint“.

Aktionstag "24 mal Mülheim"

Viele Mülheimer*innen machen mit bei 24 mal Mülheim und auch die Sonne engagiert sich nach Kräften, damit die ehrenamtlich durchgeführten Projekte ein Erfolg werden.

Verfolgen Sie unser Aktivitäten jetzt auf FACEBOOK.

Informationsveranstaltung Bildungspatenschaft – Zeit für Kinder

Als Bildungspat*in engagieren Sie sich ehrenamtlich für die erfolgreiche Bildungsentwicklung eines einzelnen Kindes. Das Herz einer Patenschaft ist die 1:1-Freizeitgestaltung. Bei den regelmäßigen Treffen spielen Sie mit den Kindern draußen, lesen oder basteln gemeinsam oder erkunden spannende Lernorte in Mülheim und Umgebung. Welchen Wert eine Bildungspatenschaft hat, wie die Patenschaftsvermittlung abläuft und wie viel Zeit Sie benötigen, erzählen wir Ihnen gerne ausführlich bei unserer Informationsveranstaltung.

Informationsveranstaltung Zeit für Kinder
Dienstag, 10.10.2017
17-18 Uhr
CBE-Veranstaltungsraum
Rückfragen beantwortet gerne Christine Hepp unter 0208 970 68 215.

1 Stadt, 2 Menschen, 3 Treffen

In einer neuen Stadt, in einem neuen Land anzukommen ist ein Weg mit vielen Etappen. Er fällt leichter, wenn man ihn gemeinsam geht. Die Starthilfe erstreckt sich auf drei gemeinsame Treffen. Ob und in welcher Form es dann weitergeht, entscheidet jedes Tandem selbst.

Unsere ehrenamtlichen Starthelfer suchen Unterstützung! Weitere Informationen zum Projekt finden Sie hier. 

Boot „Welcome Dragon“ kam beim Drachenbootrennen auf den 3. Platz im Beierlorzer Cup

Nachdem die international gemischte Mannschaft das erste Rennen beim Drachenbootfestival mit klarem Vorsprung gewonnen hatte, lieferte sich das Team im Finale des Beierlorzer Cups bei strömendem Regen ein spannendes Rennen mit den anderen Booten. Am Ende entschieden nur 1,4 Sekunden über Sieger und Platzierte. Eine stolze Gruppe nahm dann bei der Siegerehrung gemeinsam den Pokal entgegen. „Das Tolle am Drachenbootfahren ist, das man lernt, mit gemeinsamer Anstrengung zum Ziel zu kommen“, darin waren sich die Aktiven einig. Sie waren unter dem Motto „Ehrenamt verbindet“ gestartet. 
Die Initiative zur Teilnahme ging vom Team Heißen aus, das sich in der Talentwerkstatt Heißen und darüber hinaus seit 2 Jahren für die Integration von geflüchtete Menschen engagiert. Die Welcome Dragons wurden von den Rotary Clubs Mülheims unterstützt. Über die gegenüber dem Vorjahr deutlich verbesserte Trainingsmoral und Rennzeiten freute sich der Vorsitzende der DJK Ruhrwacht Klaus Scheifhacken. Trotz Anstrengung und Regen wurde bei der Nachbetrachtung im Team Heißen schon vom kommenden Jahr gesprochen.
Weitere Informationen zum Drachenbootfestival unter: https://www.muelheim-ruhr.de/cms/drachenboot-festival5.html

Zweiter CBE Newsletter erschienen!

Aktuelle und interessante Nachrichten rund ums ehrenamtliche Engagement in Mülheim an der Ruhr und dem Ruhrgebiet finden Sie regelmäßig, in kurzer und übersichtlicher Form, in unserem CBE Newsletter. Die zweite Ausgabe ist soeben erschienen.

Sie erhalten als Abonent regelmäßig unsere digitalen News mit interessanten Links und Hinweisen. Die bereits erschienenen Newsletter können Sie auch auf unserer Homepage direkt downloaden. <weiterlesen>

 

Radtour von und mit Geflüchteten

Zusammen mit Ehrenamtlichen aus der Fahrradwerkstatt Styrum und aus der Flüchtlingsunterkunft Mintarderstraße organisierte das Team Aladin eine Radtour mit Geflüchteten. Auf dem Drahtesel ging es entlang der Ruhr Richtung Essen-Kettwig. Nach einer kleinen Eispause fuhren die rund 20 Teilnehmer*innen unterschiedlichster Herkunft zurück zum Ruhrstrand in Mülheim. Nach dieser Anstrengung gab es bei einer kleinen Stärkung noch viel Zeit für Austausch und lockere Gespräche.

Talentwerkstätten in Mülheim sind Treffpunkt für Geflüchtete

Wer öfter mit Geflüchteten zu tun hat, spürt ihren Zwiespalt: Dankbarkeit und die Bereitschaft, Orientierungshilfe in der fremden Umgebung anzunehmen. Doch da ist auf der anderen Seite das Bedürfnis, auf eigenen Füßen zu stehen, den Alltag selbstständig zu meistern, die Hilfsbereitschaft der Gastgeber nicht überstrapazieren zu wollen. „Es ist nicht gut, sich ausschließlich als hilfebedürftig zu erleben“, sagt Sonja Clausen vom Mülheimer Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE). So entstand gemeinsam mit vielen Partnern die Idee, einen Raum zu schaffen, in dem die neuzugewanderten Nachbarn ihre Talente entfalten können - und in dem sich gleichzeitig Nachbarn begegnen. Eine Idee, die das Kommunale Integrationszentrum (KI) sofort begeisterte und unterstützte. Das Projekt „Talentwerkstatt“ war geboren.
Den ganzen Artikel können Sie hier abrufen: http://www.kommunale-integrationszentren-nrw.de/talentwerkstaetten-muelheim-sind-treffpunkt-fuer-gefluechtete  

CBE Fußballfest 2017 - Begegnung durch Bewegung

Gemeinsam mit Ehrenamtlichen aus dem Projekt „Team Aladin“ veranstaltete das Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. (CBE) ein Fußballturnier, bei dem die Begegnung zwischen Geflüchteten und Mülheimer Bürger*innen im Fokus stand. Acht Mannschaften, bestehend aus Bewohnern Mülheimer Flüchtlingsunterkünfte, dem Mülheimer Sportservice, Teilnehmern des Team Aladin sowie den Rolli Rockers traten in zwei Gruppen gegeneinander an. Die Turnierleitung hatte Peter Hein (1. Vorsitzender des Verbandes Mülheimer Fußballvereine) inne, der schon im Vorfeld tatkräftig mitorganisierte und am Veranstaltungstag für einen reibungslosen Ablauf sorgte. Neben dem Feld gab es bei Kaffee und Kuchen und weiteren Spielangeboten für Kinder die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen und einander kennenzulernen. Wir sagen allen Beteilgten ganz herzlichen Dank!

(Fotos: Volker Flecht) 

Jetzt bewerben als Bundesfreiwilliger im CBE

Das CBE sucht aktuell noch zwei neue Bundesfreiwilligendienstleistende (BFD), die das CBE - Team bei allem, was in den vielfältigen Aufgabenbereichen der Freiwilligenagentur anfällt, unterstützen.

Neben Aufgaben in der Verwaltung des CBE sind die Bundesfreiwilligen auch mitten in den Aktivitäten der Einrichtung für ehrenamtlich Engagierte zu finden. So unterstützen die Bufdis zurzeit die Arbeit mit Geflüchteten in den Talentwerkstätten, helfen Ehrenamtlichen in Bildungsprojekten verschiedener Schulen, unterstützen bei Austauschtreffen und Fortbildungen für Ehrenamtliche und nehmen an Aktionen des CBE teil. <weiterlesen>

Begegnungen mit Bildungswert

 

Im Patenprogramm School Jumper erfahren Viertklässler rund um den Übergang auf die weiterführende Schule Unterstützung von Ehrenamtlichen. 18 Monate lang treffen sich die Kinder und Erwachsenen 2-4 Mal pro Monat, um aktiv Freizeit miteinander zu gestalten. In den Treffen wird gemalt, gelesen, Mülheim erkundet und sich ausgepowert. Aktuell werden ehrenamtliche Pat*innen für Kinder der Pestalozzischule in Broich gesucht, die im Sommer auf die weiterführende Schule wechseln.

<weiterlesen>

Ruhrdax in Oberhausen: Bunt und engagiert!

94 Kontrakte im Gegenwert von über 92.400,00 Euro – so lautete das erfreuliche Ergebnis des RUHRDAX ´17 am 17. Mai. Der zehnte RUHRDAX war– auf Einladung des Netzwerks Ruhrgebiet für bürgerschaftliches Engagement sowie der Stadt Oberhausen – bereits zum zweiten Mal Gast im TZU.  Moderator Thorsten Krappa von Radio Oberhausen holte den Ehrenamtsbeauftragten der Sparda Bank West eG, Heinz-Gerd Stroecks und Gastgeber Oberbürgermeister Daniel Schranz für kurze Statements auf die Bühne.

Fazit: Plattformen wie der RUHRDAX sind enorm wichtig für alle gesellschaftlichen Belange und bieten jedem eine maßgeschneiderte Möglichkeit, sich zu engagieren. <weiterlesen>

Fortbildungsbroschüre 2017 erschienen!

 

Das CBE bietet auch in 2017 wieder zahlreiche Fortbildungen für ehrenamtlich Aktive an. Neben regelmäßigen Austauschtreffen z.B. bei den ehrenamtlichen Sprachpaten, bieten wir auch einmalige Seminare für Interessierte an, z.B. zum Thema Öffentlichkeitsarbeit für Vereine. 

Erstmalig haben wir diese Angebote in einer Broschüre zusammgenfasst - der Vorteil für Sie: Alle Angebote sind hier auf einen Blick zu finden. Blättern Sie doch einfach mal in Ruhe durch! Wir freuen uns darauf, Sie bald zu einem der Angebote begrüßen zu dürfen.  

Neue Homepage der Koordinierungsstelle Ausbildungspatenprojekte NRW

Die Koordinierungsstelle Ausbildungspatenprojekte NRW hat ihre neue Homepage online gestellt. Interessierte Träger und Kommunen erfahren hier alles wichtige rund um Ausbildungspaten - Projekte. Das Netzwerk Ausbildungspatenprojekte NRW stellt sich vor und die Koordinierungsstelle, die vom CBE in Mülheim und CENO in Köln geleitet wird, stellt ihre Serviceangebote vor.
<zur Homepage>

Freiwilliges Engagement mit und von Geflüchteten

ALADIN - Team Mülheim bringt Geflüchteten das Ehrenamt näher

Gemeinsam mit der Bürgerstiftung will das CBE Geflüchteten das freiwillige Engagement näher bringen. Niederschwellige, mehrsprachige Angebotsstrukturen für das bürgerschaftliche Engagement von Geflüchteten mit Bleibeperspektive sollen entstehen. 

Qualifizierungs-Angeboten für Geflüchtete, um Stadtgesellschaft, Kultur, Beteiligungsformen aber auch eigene Potenziale und Engagementmöglichkeiten kennen zu lernen werden entwickelt und verschiedene Projekte werden gemeinsam mit anderen Ehrenamtlichen durchgeführt.

<Erfahren Sie mehr>

CBE Förderkreis sucht neue Mitglieder

Wolfgang Lehmann gehört zu den Menschen, denen das CBE ans Herz gewachsen ist. Im CBE Förderkreis e.V. engagiert er sich seit vielen Jahren als Vorsitzender gemeinsam mit anderen Menschen, die das CBE langfristig unterstützen und finanziell fördern wollen.

Er wirbt dafür, die Arbeit des CBE langfristig als Mitglied des Förderkreises zu unterstützen.

„Mülheim hat mit dem CBE eine Einrichtung, die Menschen im Ehrenamt miteinander verbindet. Durch die professionelle und menschliche Begleitung profitieren beide Seiten, denn die Hilfe kommt bei denen an, die sie brauchen, und der Ehrenamtliche bekommt für sein Engagement viel zurück.“, so Lehmann.

Bürgerschaftliches Engagement wird in einer komplexer werdenden Stadtgesellschaft immer wichtiger. Politik und Verwaltung können die Aufgaben unseres heutigen Sozialsystems nicht alleine bewältigen. „Jeder sollte sich deshalb fragen, wie er durch eigenes soziales Engagement mithelfen kann, die Herausforderungen zu meistern“, sagt Lehmann.  Denjenigen, denen aufgrund von familiären und beruflichen Verpflichtungen die Zeit fehlt, sich selbst sozial zu engagieren, stehe der CBE Förderkreis offen.
 
<weiterlesen>     Flyer Förderkreis (PDF)     Beitrittserklärung (ausfüllbare PDF)


Klicken Sie auf das Bild für weitere Infos.

Öffnungszeiten Beratungsladen

Unser Beratungsladen ist zu folgenden Zeiten geöffnet: ______________________ Mo - Fr. 10:00 - 14:00 Uhr Di 15:00 - 17:00 Uhr ______________________ Für Beratungen ausserhalb dieser Zeiten vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin mit uns: 0208/ 970 680 mehr

CBE Newsletter

Hier bestellen Sie unseren CBE Newsletter mit aktuellen Infos rund ums freiwilligen Engagement in Mülheim und der Region. mehr

Ihre Spende für die Arbeit des CBE

Unterstützen Sie die Arbeit der Ehrenamtlichen durch Ihre Spende. Spenden Sie jetzt online! Mit einem Klick auf das Logo geht es zum Online - Spendenformular. Unser Partner ist das gemeinnützige "Netzwerk Spendenportal.de". mehr

Unsere Facebook-Seite

Mehr Informationen zur Arbeit des CBE finden Sie auf unserer Facebookseite. mehr

CBE Newsletter

Hier bestellen Sie unseren CBE Newsletter mit aktuellen Infos rund ums freiwilligen Engagement in Mülheim und der Region. mehr

Die Freiwilligenkarten

Die Freiwilligenkarten - Ein Dankeschön für Ihr Engagement! mehr

CBE-Mitgliedschaft

Informationen über uns, unsere Mitglieder und wie Sie die Mitgliedschaft beim CBE beantragen können... mehr

Förderkreis

Sie möchten das CBE in seiner Arbeit unterstützen? Werden Sie Mitglied im CBE-Förderkreis e.V. mehr

Kontakt

Ihre Nachricht an uns, Adresse, Wegbeschreibung, Öffnungszeiten etc. mehr

 

Unsere
Homepage wird
unterstützt von