Jubiläum 20 Aktionen

Neustart Repair Café! Kommen Sie vorbei! 

Das be­lieb­te Re­pair Café öff­net nach lan­ger Coro­na-​Pau­se wie­der sei­ne Pfor­ten! Ob ein Stuhl mit ka­put­tem Bein oder ein de­fek­ter Toas­ter… Ab Sams­tag, den 11. Sep­tem­ber kön­nen Sie de­fek­te Sa­chen wie­der dort vor­bei­brin­gen. Weg­wer­fen? Denks­te!

Alles, was nicht mehr funktioniert, kaputt oder beschädigt ist, kann mitgebracht werden. Und die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass die Reparatur gelingt! Die (ehrenamtlichen) Fachleute im Repair Café bemühen sich immer um eine Lösung. 
Es warten nette Begegnungen auf Sie und natürlich eine fachkundige Beratung! 

Sie wollen sich ehrenamtlich engagieren? Wir warten nur auf Sie!  

Hintergrund 

Was ist ein Repair Café? 

Repair Cafés sind ehrenamtliche Treffen, bei denen die Teilnehmer alleine oder gemeinsam mit anderen ihre kaputten Dinge reparieren. Werkzeug und Material sind vorhanden. Ehrenamtliche Helfer mit Reparaturerfahrungen auf verschiedenen Gebieten reparieren mit Ihnen elektronische Geräte, Haushaltsgeräte, Möbel, Spielzeug und Vieles mehr. 

Für technisch interessierte Menschen gibt es auch etwas zu lernen. Auf dem Lesetisch liegen verschiedene Bücher zum Thema Reparatur und Heimwerken – immer gut als Inspirationsquelle. 

Wer nichts zu reparieren hat, nimmt sich eine Tasse Kaffee oder Tee. Oder hilft jemand anderem bei der Reparatur. 

Kosten 

Da es sich um ehrenamtliche Helfer handelt, kostet es nichts. Man darf gerne in einem Hut etwas Geld spenden, damit Werkzeuge und Materialien gekauft und gewartet werden können. 

 
Wie kam es zu dieser Idee? 

Das Repair Café ist eine Initiative von Martine Postma. Seit 2007 engagiert sie sich in vielfältiger Weise für Nachhaltigkeit auf lokaler Ebene. Martine organisierte am 18. Oktober 2009 das allererste Repair Café in Amsterdam-West. Es war ein großer Erfolg. Das war für Martine der Grund, die Repair Café Foundation zu gründen. 

Entstehung in Mülheim 

 Das Centrum für bürgerschaftliches Engagement e.V. bietet seit etlichen Jahren eine „EFI-Qualifizierung“ (EFI = Erfahrungswissen für Initiativen) an für Menschen im Ruhestand, die eigene ehrenamtliche Projekte auf den Weg bringen wollen.  
In 2013 hat auch Hermann Gerritzen teigenommen, der die Idee mitbrachte, auch in Mülheim ein Repair Cafè aufzubauen. Mit dem Medienhaus Mülheim an der Ruhr wurde genau der richtige Kooperations-Partner gefunden und das Repair Café´wird sehr gut angenommen! 

Warum ein Repair Café? 


In den Niederlanden werfen die Menschen viel weg. Auch Dinge, an denen fast nichts auszusetzen ist, und die nach einer einfachen Reparatur wieder einwandfrei verwendbar wären. Reparatur gehört für viele leider nicht mehr zum System. Die Leute wissen nicht mehr, wie das geht. Reparaturwissen verschwindet schnell. Menschen, die noch über dieses praktische Wissen verfügen, werden von der Gesellschaft nicht immer hoch geschätzt und oft sogar ungern ins Abseits gelassen. Ihre Erfahrung wird kaum oder gar nicht genutzt. 

Das Repair Café ändert das! Leute, die sonst vielleicht an der Seitenlinie stehen, machen wieder mit. Wertvolles Praxiswissen wird vermittelt. Sachen werden länger nutzbar gemacht und müssen nicht weggeworfen werden. Die Menge an Rohstoffen und Energie, die für die Herstellung neuer Produkte benötigt werden, ist begrenzt. Ebenso die CO2-Emissionen. Denn bei der Herstellung neuer Produkte – und beim Recycling alter – wird CO2 freigesetzt. 

Im Repair Café lernen die Menschen, ihr Hab und Gut anders zu betrachten. Und um seinen Wert noch einmal zu sehen. Das Repair Café trägt zu einem Mentalitätswandel bei. Dies ist notwendig, um Menschen für eine nachhaltige Gesellschaft zu begeistern. 

Vor allem aber will das Repair Café zeigen, dass Reparieren Spaß macht und oft ganz einfach ist. 

Repair Café Mülheim - Wo und wann? 

Wann? In der Regel am 2. Samstag eines Monats 

Zeit? Beginn ist 10:30 Uhr und Ende ist gegen 13:30 Uhr 

Wo? Im MedienHaus, 45468 Mülheim, Synagogenplatz 3 in der 3. Etage 

 
Unterstützen Sie die Helfer- machen Sie mit! 

Das Repair Café Mülheim sucht Unterstützung: Finden Sie die Idee der Repair Cafés gut? Möchten Sie auch etwas zur Kultur der Reparatur beitragen? Oder vielleicht möchten Sie ein wenig  Zeit mit netten Leuten verbringen? 
Wir benötigen Mithilfe beim Reparieren von elektrischen Geräten, Möbeln, Textilien, Spielzeug, PCs etc. 
Auch wenn Sie technisch unbedarft sind, können Sie uns unterstützen: 

  • Mithilfe bei der Durchführung eines Repaircafés, 

  • für das leibliche Wohl sorgen, 

  • Recherchieren nach Serviceunterlagen 

  • Pflege der Website