Talentwerkstätten

Die „Talentwerkstatt“ ist ein Ort für interkulturelle Begegnungen, ein Ort an dem persönliche Talente eingebracht und gefördert werden können. Ein Team aus Ehrenamtlichen entwickelt dort gemeinsam mit Bewohner*innen des Stadtteils mit und ohne Fluchterfahrung Projekte und Angebote mit dem Ziel, ihre Talente und Fähigkeiten in den verschiedensten Bereichen zu entdecken, zu entwickeln und mit anderen Menschen zu teilen.

Die Räumlichkeiten können vielseitig genutzt werden. Von der Sprach- und Leseförderung über die Spielgruppe bis zum Malkurs, vom Technik-Workshop über die Computerschulung bis zur Fahrradwerkstatt kann Vieles dort durchgeführt werden. Die Talentförderung steht dabei im Mittelpunkt. Menschen bringen ihre Talente ehrenamtlich ein, um die Talente anderer Bürger*innen zu fördern.

 

Durch das Miteinander der Mülheimer mit und ohne Fluchterfahrung kann es gelingen, Berührungsängste zu nehmen, teilweise noch bestehende Vorurteile abzubauen, einander kennen zu lernen und sich mit der Kultur des jeweils anderen vertraut zu machen.

 

Die Talentwerkstätten:

Talentwerkstatt Styrum

Talentwerkstatt Heißen

Talentwerkstatt Dümpten

Sie haben Fragen oder Interesse mitzumachen? Sprechen Sie uns gerne an.

Gefördert im Rahmen von „KOMM-AN NRW“ aus Mitteln des


Ihre Ansprechpartnerin:

Elena Karmann

(0208) 970 68 18

elena.karmann@cbe-mh.de