School Jumper - Paten für Viertklässler

Im Programm School Jumper schenken ehrenamtliche Paten SchülerInnen der 4. Klasse gemeinsame Freizeitunternehmungen. In einer Patenschaft können die Kinder Neues entdecken und ihr Selbstvertrauen und ihre Interesse weiter entwickeln. Paten machen Mut und regen Ideen an. Als aufmerksame Zuhörer haben sie das kindliche Erleben des anstehenden Übergangs auf die weiterführende Schule gut im Blick.

Schenken Sie Zeit!

Paten treffen sich mit den Kindern in der Regel alle 1-2 Wochen nach der Schule oder am Wochenende für eine Freizeitunternehmung. Eine Patenschaft dauert mind. 1,5 Jahre und begleitet so den Schulübergang.

Patenschaften sind bunt und machen Spaß!

Die Unternehmungen in einer Patenschaft reichen von Spiel und Bewegung an der frischen Luft, über Kreativwerden bis zu lesen und spielen in der Bibliothek oder im Jugendzentrum. Gemeinsam werden spannende Orte in Mülheim und der Umgebung erkundet oder Veranstaltungen und Feste besucht. Pate und Patenkind lernen voneinander, die Aktivitäten richten sich in erster Linie nach den Interessen des Kindes. 

Werden Sie Pate/Patin, wenn...

  • Sie Spaß daran haben, Zeit mit 9- bis 10-jährigen Kindern zu verbringen.
  • Sie Zeit für 2-4 Freizeitunternehmungen pro Monat haben.
  • Sie Offenheit mitbringen, sich mit den Eltern des Patenkindes abzustimmen.
  • Sie bereit sind, die Patenschaft für ca. 1,5 Jahre einzugehen.

 Wir beraten und unterstützen Sie!

  • Begleitung des Kennenlernens mit der Familie und dem Patenkind
  • Erfahrungsaustausch mit den anderen Paten
  • Gruppenangebote für alle Paten und Kinder
  • regelm. Fortbildungen
  • Versicherungsschutz
  • Engagementnachweis

Ist Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen und wir uns in einem persönlichen Gespräch kennenlernen.

Das Projekt wird von der Leonhard-Stinnes-Stiftung gefördert.

Zu Zweit unterwegs

Fr. Büchel trifft sich mit ihrem Patenkind ein Mal in der Woche. Im Dezember haben die Beiden zum Beispiel den Weihnachtsmarkt in der Mülheimer Altstadt erkundet und eine Bastelstunde in der Bücherei gemacht. Bei den Treffen mit ihrer Patin erzählt die Viertklässlerin gerne von sich und Fr. Büchel hört ihr aufmerksam zu. Sie nimmt Anteil, schenkt Zuversicht für anstehende Herausforderungen und greift die Interessen des Mädchens auf.


Ihre Ansprechpartnerin:

Christine Hepp

(0208) 970 68 215

christine.hepp@cbe-mh.de

Klick in den Flyer