Mülheimer Engagement Tage 2018

Auch in diesem Jahr gab es wieder viele Schnupper-Angebote für's Ehrenamt. Von Donnerstag, 05. Juli bis Samstag, 07. Juli 2018 fanden die Mülheimer Engagement Tage statt. Es gab Engagement-Projekte, Engagement-Touren und Engagement-Tandems um gemeinnützige Einrichtungen mit ihren vielfältigen Möglichkeiten kennenzulernen.

Im Park an der alten Post entstand die „Oase Stadt Mitte“ – hier wurden Blumenbeete bienenfreundlich bepflanzt um Gutes für Mensch und Umwelt zu tun. Ein Team von Freiwilligen, darunter auch Menschen mit geistiger Behinderung, haben Blumentöpfe bunt bemalt und beschriftet, damit auch Laien wissen, was hier wächst und blüht.

Im Drogenhilfezentrum der AWO wurden gleich zwei Projekte auf die Beine gestellt: Das jährliche Sommergrillfest „All you can eat“ und ein Steingarten zum Gedenken an verstorbene Drogengebraucher*innen.

Die Siemens AG engagierte sich mit einem Team von zehn Mitarbeiter*innen bei der Theodor Fliedner Stiftung und half beim Hüttenabriss im Garten, damit dort Neue gebaut werden können. „Uns hat es viel Spaß gemacht und wir sind jederzeit wieder gerne bei den Mülheimer Engagement Tagen dabei!“ so Marcel Langer von der Siemens AG.

Im Projekt „FamilienStart“ der Caritas waren zwei Schnupper-Tandems unterwegs, um aktiven Ehrenamtlichen bei ihrer Tätigkeit über die Schulter zu schauen und im Tiergehege des Witthausbusch war eine Gruppe von Schüler*innen als „Animal-Scouts“ unterwegs.

Auch die Mülheimer Verkehrswacht war wieder dabei. Mit ihrer Aktion „Toter Winkel“ machte sie auf die Gefahren für Fußgänger*innen und Radfahrer*innen aufmerksam.

Wenn Sie nun selber Lust auf's Ehrenamt bekommen haben, rufen Sie uns an!

Fotogalerie


Ihre Ansprechpartnerin:

Eva Winkler

(0208) 970 68 13
eva.winkler@cbe-mh.de